Vordach aus Plexiglas

Schließen

Wissenswertes über:

Vordach aus Plexiglas

Ein Vordach ist eine Überdachung, die Schutz vor der Witterung bietet. Meistens findet man Vordächer an Eingängen von Wohnhäusern und anderen Gebäuden.

Bei Bauernhäusern und Scheunen wird oft eine Seite des Dachs verlängert. Unter so einem Vordach kann dann z.B. Holz oder Heu gelagert werden. Teilweise werden diese Vordächer auch für Tiere genutzt.

Je nach Einsatzgebiet und Region haben Vordächer verschiedene Namen. Die niederdeutsche Bezeichnung für ein Vordach ist zum Beispiel ‚Abdach‘. Plexiglas ist deshalb so ein beliebtes Material für Vordächer, weil es zum Beispiel selbst bei Hagel-Niederschlägen nicht kaputt geht.

Ähnlich wie beim Vordach wird auch für Unterstände Plexiglas verwendet. Ein Unterstand kann freistehend gebaut sein (Bushaltestelle) oder auch direkt an eine Hausmauer anschließen (Carport).

Ein Vordach mit Plexiglas von TEK Kunststofftechnik kann auch Ihr Haus bald verzieren. Unsere Mitarbeiter beraten Sie bei der Wahl des Plexiglases und erklären Ihnen die möglichen Verarbeitungsformen.